Sie sind hier: Startseite
« Oktober 2016 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Kontakt

Gymnasium Neustadt/WN
Bildstraße 20
92660 Neustadt a.d. Waldnaab

Telefon: 09602/94150
Fax: 09602/941530

poststelle@gy-new.de

 

Sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches und musisches Gymnasium

Terminvorschau

Termin Beginn Ende
Klassenelternabend für die 5. Jahrgangsstufe 05.10.2016 05.10.2016
Klassenelternabend für die 5. Jahrgangsstufe 05.10.2016 05.10.2016
Austauschgruppe nach Ungarn 05.10.2016 13.10.2016

Alle Termine

Willkommen am Gymnasium Neustadt/Waldnaab

Neuigkeiten

Musical "Kwela, Kwela"

geschrieben am 13.07.2016
Musical "Kwela, Kwela"

In einer fächerübergreifenden Koproduktion zwischen der Musik, dem Schulspiel und der Kunst wurde am 12.07.16 von ca. 150 Schülerinnen und Schülern in der Stadthalle in Neustadt an der Waldnaab das Musical "Kwela, Kwela" aufgeführt. Das Publikum wurde dabei von den Akteuren mit ihrer einfühlsamen Musik und mit beeindrucken schauspielerischen Leistungen, unterstrichen von originellen Kostümen,  in eine afrikanische Phantasiewelt mit sprechenden Löwen und Elefanften entführt. Das Publikum war hingerissen von der großartigen Aufführung und spendete tosenden Applaus.

P-Seminar "Glück"

geschrieben am 13.07.2016
P-Seminar "Glück"

Mit kleinen Dingen viel erreichen. Das machte sich das P-Seminar „Schulfach Glück“ unter der Leitung von StRin Magdalena Arnold zur Aufgabe. Die Elftklässler hatten sich für ihr Projekt überlegt, einen "Glückstag" am 12.07.16 in der Kinderklinik in Weiden zu veranstalten. Dort wurden verschiedene Stationen wie Kinderschminken, Malen, Basteln und Spiele angeboten, an denen sich die Patienten zusammen mit den Schülern „austoben“ konnten. Für die Kinder, aber auch für die P-Seminaristen war dieser Tag eine willkommene Abwechslung, auch weil man selbst einmal wieder „Kind“ sein durfte.

Ein Sommernachtstraum

geschrieben am 13.07.2016
Ein Sommernachtstraum

Frei nach Shakespeare führte unsere Schulspielgruppe in beeindruckender Weise den anspruchsvollen "Sommernachtstraum" auf.  Ein kunstvoll gestaltetes Bühnenbild sowie herrliche Kostüme unterstrichen die eindrucksvolle schauspielerische Leistung der Schülerinnen und Schüler in der verwirrenden Liebesgeschichte.